Eine saubere Sache
Wir räumen auf. Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) hat berechnet, wie viel Kohlendioxid die produzierende Druckindustrie in Deutschland emittiert.

Wir räumen auf. Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) hat berechnet, wie viel Kohlendioxid die produzierende
Druckindustrie in Deutschland emittiert. Das Ergebnis: Der CO2-Wert aller Druckerzeugnisse in Deutschland macht weniger als ein Prozent des Fußabdrucks aus, den eine Person hier in Deutschland pro Jahr hinterlässt.

Mit dieser Berechnung können jegliche Vorurteile und Vorwürfe, die man der Druckindustrie vorwirft entkräftet werden. Tatsächlich gehören Druckerzeugnisse zu den nachhaltigsten Kommunikationsinstrumenten unserer Zeit.

Trotz des ohnehin geringen Anteils an CO2-Emissionen sind wir bei ADAM MEDIA transparent in all unseren Schritten, optimieren stetig unsere Prozesse, diese noch nachhaltiger zu gestalten und bieten auch unseren Kunden die Möglichkeit ihre Printprodukte klimaneutral zu erstellen.

Emissionen, die wir nicht vermeiden können, lassen wir über den Erwerb von Zertifikaten für Kompensationsprojekte ausgleichen (zum Beispiel Aufforstung, Ausbau erneuerbarer Energien).

Um die Vorteile der Reduktionsmaßnahmen voll ausschöpfen zu können, sehen wir uns auch verpflichtet unsere Kunden für klimaneutrale Produkte zu sensibilisieren, um die dauerhaften Energie- und Kosteneinsparungen zu ermöglichen.

Wissen was läuft.

Bleib auf dem neuesten Stand
mit unserem Newsletter.

Newsletter

*Sie können Ihr Abonnement jederzeit widerrufen. Hierzu finden Sie in jedem Newsletter einen Link zum Abbestellen.